tshirt-junggesellenabschied.org


Witzige Spiele machen den Junggesellenabschied zu einem riesigen Spaß!


Junggesellenabschied Home

T-Shirt Junggesellenabschied

Aufgaben und Spiele

Organisation

Videos

Die Geschichte des JGAs

Spiele für den Junggesellenabschied


Junggesellenabschied Spiele
Unsere Spiele im Überblick


Der Goldene Schlüssel

Der goldene Schlüssel ist ein beliebtes Spiel und wird bei Junggesellinnenabschieden gespielt. Man findet aber auch vereinzelt Junggesellenabschiede, die mit dieser Spiele Idee den Abend gestalten. Der Junggeselle wird mit Handschellen gefesselt. Die Schlüssel zu den Handschellen haben die Freunde. Nun muss der Junggeselle versuchen, die Passanten zu überreden den Schlüssel seinen Freunden abzukaufen. Natürlich verlangt der Passant eine Gegenleistung dafür und das kann von einem Kuss auf den Mund oder auf die Wange bis zum BH der Junggesellin bzw. Oberteil des Junggesellen alles mögliche sein. Was dabei heraus kommt, bleibt ganz dem Verhandlungsgeschickt zwischen Junggeselle/Junggesellin und dem Passanten überlassen. Das ganze hat jedoch einen Haken: Es gibt zahlreiche falsche Schlüssel, die die Handschellen nicht öffnen können. Der Passant bekommt aber seine Gegenleistung natürlich trotzdem! Ob die Schlüssel zufällig gemischt werden oder bewusst so lange falsche Schlüssel heraus gegeben werden, bis nur noch der richtige übrig ist, liegt ganz bei Euch. Bei diesem Spiel ist Kreativität, Verhandlungsgeschick und gute Laune gefragt.

Unser Tipp:
Um das ganze noch optisch abzurunden, können sich die Mitläufer zu diesem Spiel mit den passenden T-Shirts bekleiden. In unseren Shopangebot für Junggesellenabschied T-Shirts

Der Fotograf

Alles, was für dieses Spiel gebraucht wird, sind ein Notizbuch, ein Kugelschreiber und eine Digitalkamera oder eine Polaroidkamera. Der Abend dürfte sich gut mit diesem Spiel finanzieren lassen. Und so funktioniert das Spiel: Der Junggeselle bzw. die Junggesellin bekommt die Digitalkamera in die Hand gedrückt und soll Passanten ansprechen. Er oder sie muss sie fragen, ob ein Foto gemacht werden darf Anschließend wird auf den Auslöser gedrückt, und dem "Kunden" auf dem Display der Kamera präsentiert und angeboten. Für eine kleine Spende (Ihr könnt entweder einen Betrag festlegen oder den Junggesellen verhandeln lassen), bekommt euer Fotomodell am nächsten Tag das Foto per E-Mail zugeschickt. Das können alberne Fotos mit dem Junggesellen sein, Liebesfotos von Paaren, Grimassen... was immer ihr wollt oder den Junggesellenabschied interessanter gestaltet. Die E-Mail-Adresse des Kunden wird in Euer Notizbuch eingetragen. Aber Vorsicht: Damit am nächsten Tag die richtigen Fotos an die richtigen Leute geschickt werden, vermerkt neben der E-Mail-Adresse die Foto-Nummer (im Display angezeigt) oder eine kurze Beschreibung des Fotos (z.B. "Händeschütteln mit dem Junggesellen" oder "Der Junggeselle bekommt einen Klapps auf den Po"). Wenn Ihr eine Polaroidkamera habt, könnt ihr die Fotos auch sofort verkaufen und mitgeben! Je besser die Fotos gelingen, desto mehr Abnehmer werdet Ihr bestimmt finden. Lasst Euch was einfallen, um möglichst viele Fotos zu verkaufen und originelle Fotos zu machen. Habt Ihr den Junggesellen oder die Junggesellin zum Beispiel witzig verkleidet, könnt Ihr ihn/sie mit den Passanten zusammen fotografieren und dies mit witzigen Aktionen verbinden. Ihr könnt auch dem Passanten Requisiten oder Verkleidungen für das Foto anbieten, damit möglichst lustige und einmalige Bilder geschossen werden. Beispiele: Ihr habt einen schrillen Hut dabei, den Ihr dem Passaten aufsetzen könnt oder stellt ihn vor einen selbstgebastelten Hintergrund. Bei diesem Spiel könnt ihr euch austoben. Ihr könnt ihn auch vorher schminken, tätowieren (Wassertattoos aus Kinderkaugummipackungen oder selbst bemalen) oder sonst etwas, damit das Foto auch wirklich originell ist. Da für dieses Spiel weder Investitionen noch Kosten entstehen (wenn Kamera bereits vorhanden), ist es eine super Einnahmequelle für Euren Junggesellenabschied!

Sirtaki tanzen

Dieses Junggesellenabschied-Spiel garantiert einen hohen Spaßfaktor! Mit einem tragbaren CD- oder MP3-Player (mit Boxen) zieht der Junggeselle und seine Freunde durch möglichst stark belaufene Straßen. Der Junggeselle / die Junggesellin muss den Passanten anbieten, für eine Spende von 2,- Euro (oder welchen Betrag ihr auch festlegt) einen Sirtaki-Gruppentanz zu machen. Da kann die ganze Gruppe mitmachen - und wenn Passanten dies sehen, schließen sich automatisch welche an oder es finden sich welche, denen ihr gleich den nächsten Tanz verkaufen könnt! Die Gruppe nimmt ihre Position ein, die CD wird gestartet und aus den Boxen tönt die typische Sirtakimusik. Nun liegt es an der Gruppe für ordentlich Unterhaltungswert zu sorgen oder sich zur Freude des Passanten richtig zu blamieren. Ein Hingucker ist garantiert. Ihr werdet schnell feststellen, dass auch andere Passanten stehen bleiben, zusehen und und mitgerissen werden. Der Sirtaki ist schnell erklärt und das kann wirklich jeder! Nach einem absolvierten Sirtakitanz gibt es (z.B. gegen einen kleinen Aufpeis) Ouzo für alle (genug kleine Plastik-Korngläser mitnehmen). So ist der Sirtaki-Tanz das perfekte Motto für den Junggesellenabschied, weil er sehr einfach und in ein paar Minuten zu lernen ist, viel Spaß und Freude bereitet und die Kasse aufbessert. Hier ist besonders viel Spaß dabei, weil es ein Gruppentanz ist! Die Gruppe kann sich während des Tanzens jederzeit erweitern, indem weitere Passanten einsteigen.

Wie geht der Sirtaki?
Seht Euch einfach die nachfolgenden Videos dazu an!

Zu den Junggesellenabschied Videos zum Sirtakispiel.

In den Videos werdet Ihr sofort sehen können, wie viel Spaß die Leute haben und gerade wenn es nicht so gut klappt oder man ein paar der hochprozentigen Ouzos zu viel getrunken hat, macht es dann erst so richtig Spaß! Die richtige Musik findet Ihr, indem Ihr in eine Suchmaschine am besten "Zorba Sirtaki" eingebt. Ein kostenloser Download ist unter dem o.g. Link ebenfalls zu finden. Viel Spaß beim Junggesellenabschied, wenn das Tanzbein geschwungen wird!

Schatzsuche

Für dieses Junggesellenabschied Spiel ist etwas Vorbereitungsarbeit notwendig. Allerdings wird diese auch mit dem entsprechenden Spaß belohnt! Denkt Euch eine bestimmte Route für den Junggesellenabschied aus und lauft diese ab. An bestimmten Orten (z. B. an öffentlichen Plätzen, in Kneipen, hinter Statuen, Denkmälern, Steinen usw.) versteckt ihr bestimmte Gegenstände, die Ihr für diesen Abend besorgt habt. Dies können Flaschen mit Alkohol sein, die dann von allen geleert werden müssen oder Gegenstände, an die bestimmte Aufgaben für den Junggesellen oder die Junggesellin verknüpft sind (z. B. Schuhputzmittel mit der er/sie die Schuhe der Mitläufer oder Passanten putzen muss oder eine Kindergitarre, Flöte, oder ähnliches, auf dem er ein Lied für Passanten spielen und dazu singen muss). Möglich wären auch Kleidungsstücke (ein albernes T-Shirt oder eine Perücke), die er/sie zusätzlich überziehen soll und damit nach und nach immer alberner aussieht. Ihr könnt das Spiel wie eine Schnitzeljagd gestalten. Um den Junggesellenabschied etwas besser zu finanzieren, könnt Ihr Gegenstände nehmen, die der Junggeselle bzw. die Junggesellin an Passanten verkaufen soll. Ihr könnt die Suche nach den Gegenständen auch erschweren, indem ihr das Auffinden mit bestimmten Rätseln, Schwierigkeiten oder Hindernissen verseht, z. B. der Gegenstand für die Junggesellin befindet sich auf der Herren-Toilette einer Kneipe - oder andersrum. Wenn der Junggeselle bzw. die Junggesellin eindeutig als Opfer eines Junggesellenabschieds (z. B. durch Verkleidung oder einem Junggesellenabschied T-Shirt zu erkennen ist, wird es bestimmt keinen Ärger geben, wenn er oder sie beim Suchen auf der Toilette "erwischt" wird. Kennt ihr jemanden, der kellnert? Dann deponiert einen Gegenstand bei diesem eingeweihten Kellner. Er kann er angewiesen werden, diesen nur unter bestimmten Voraussetzungen (z. B. einen spendierten Drink) heraus zu geben. Habt Ihr alle Gegenstände gut deponiert, markiert die Verstecke in einem Stadtplan - dies wird später als eure "Schatzkarte" dienen, mit der ihr alles wiederfinden könnt. Unser Tipp: Ein Piratenkostüm oder T-Shirts mit entsprechenden Aufdrucken!

Strip-Poker

In der Regel wird bei Junggesellinnenabschieden dieses Spiel gespielt (also nicht bei Junggesellenabschieden von Herren). Es kann eine Menge Spaß machen! Zunächst sollte die Junggesellin mit den Grundregeln des Pokerns vertraut sein - diese könntet ihr notfalls noch einmal erklären. Die Regeln des Spiels sind nicht allzu schwer zu merken. Beim Original-Strip-Poker, bei dem komplette Kleidungsstücke abgelegt werden, wird für diese spezielle Variante für den Junggesellenabschied etwas abgewandelt. Die Junggesellin trägt hierbei ein extra spezielles T-Shirt, auf dem die sogenannten "Pokerhände" aufgedruckt sind. Notfalls könnt ihr diese auf selbst beschriften oder bemalen. Die aufgedruckten oder aufgemalten Flächen sind der Einsatz der Junggesellin, während ein männlicher Passant, welcher ihr Gegner wird, einen Einsatz von beispielsweise 2 Euro setzen muss. Hat er seinen Einsatz gezahlt, beginnt das Spiel. Und so funktioniert es: Beide Personen bekommen jeweils 5 Karten. Die Karten werden von einer der Freundinnen ausgeteilt. Nachdem sich beide Spieler ihre Karten angeschaut haben, darf jeder zwei mal eine beliebige Anzahl der Karten (0 bis 5) gegen verdeckte Karten tauschen - gleicher Anzahl natürlich. Das Ziel liegt darin, ein möglichst gutes Endblatt dabei zu erhalten. Anschließend müssen beide Spieler ihre Karten aufdecken. Das bessere Blatt gewinnt. Gewinnt die Junggesellin, geht der Einsatz des Passanten natürlich in die Partykasse des Junggesellinnenabschieds. Verliert sie aber, erhält der Passant seinen Einsatz zurück. Besitzt der Passant ein Blatt, das auf dem Pokershirt der Junggesellin abgebildet ist, darf der entsprechende Bereich des Shirts ausgeschnitten werden. Lediglich das Blatt (z. B. Zwilling, Drilling, Straße usw.), jedoch nicht exakt mit den abgebildeten Karten, muss übereinstimmen.



Der Rosenverkäufer

"Wolle Rose kaufe?" - diesen besonderen Satz kennt sicher jeder, der schon einmal an einem Samstag Abend unterwegs war und einem Rosenverkäufer begegnete. Der sogenannte Rosenverkäufer gehört mittlerweile fest ins Bild des Nachtlebens der City. Was für den Rosenverkäufer den Verdienst seines Lebensunterhalts darstellt, eignet sich aber auch hervorragend um den Abend des Junggesellenabschieds zu finanzieren. So kann die Partykasse kräftig aufgebessert werden. Besorgt euch einen großen Strauß roter Rosen. Die günstigsten Preise gibts auf Wochenmärkten oder in Blumengeschäften kurz bevor die Märkte/Geschäfte schließen - besonders samstags - oder (sofern vorhanden) auf dem Blumen-Großmarkt. Die Rosen können dann beim Junggesellenabschied wieder für das 2 bis 5fache des Einkaufspreises am verkauft werden, denn viele Passanten sind beim Junggesellenabschied durchaus bereit, Euch durch den Kauf einer Rose finanziell zu unterstützen. Der Junggeselle / die Junggesellin, muss sich als guter Rosenverkäufer beweisen. Durch ein bisschen braune oder schwarze Gesichtsfarbe (Schminke) wird der Junggeselle als traditioneller Rosenverkäufer noch authentischer und auffälliger und somit wird der Abend garantiert noch lustiger. Richtig Spaß macht es übrigens, wenn Ihr beim Rosenverkauf mit den Passanten etwas verhandelt wie auf einem typischen Basar (z. B. Drei Rosen zum Preis von Zwei oder als Gratiszugabe ein Kurzer!). Um die echten Rosenverkäufer nicht zu verärgern, solltet Ihr auf jeden Fall jedem Verkäufer, den Ihr trefft ein paar Rosen abkaufen und diese dann weiterverkaufen. Wenn Ihr den Rosenverkäufern einpaar Rosen abkauft, um diese selbst zu verkaufen, bleibt der Abend im Fluss und niemand wird verärgert.

Nackte Tatsachen

Das Spiel "Nackte Tatsachen" wird eher von Frauen bei Junggesellinnenabschieden gespielt, aber es eignet sich sicher auch für gesellige Junggesellenabschiede (Männerabende) mit einem halbwegs attraktiven Junggesellen. Diese Beschreibung geht zunächst aber von einer Junggesellin aus. Tja, was man nicht alles so tut, um seinen "lieben" Freundinnen einen schönen Abend und deren Getränke zu finanzieren? Dieses Spiel kann da schon sehr nützlich sein. Die männlichen Passanten werden nach und nach bestimmte Bereiche des Oberteils bzw. T-Shirts der Junggesellin ausschneiden dürfen, wenn sie sich diesen Teil natürlich kaufen. Die Junggesellin trägt ein speziell angefertigtes T-Shirt. Auf diesem T-Shirt sind bestimmte Flächen mit einem Geldbetrag markiert, also eingekreist. Passanten dürfen sich die Fläche ihrer Wahl für den entsprechenden Betrag erkaufen und vom Shirt ausschneiden. So werden mehr und mehr schöne Stellen freigelegt und die Junggesellin freizügiger. Im laufe des Abends wird das T-Shirt also immer löchrige, aber die Partykasse dementsprechend voller. Wurde die letzte Fläche ausgeschnitten, ist diese Aufgabe für die Junggesellin erfüllt und sie darf sich wieder umziehen gehen. Damit es nicht allzu anzüglich wird, solltet Ihr der Junggesellin am Anfang des Abends sagen, dass es angebracht sein wird, einen BH zu tragen.

Der Kuss des Junggesellen

Bei diesem Spiel werden Passanten aufgefordert, dem Junggesellen bzw. der Junggesellin an seinem/ihrem letzten Abend noch einmal zu zeigen, was ein richtiger Kuss ist! Selbstverständlich müssen die Passanten dafür einen kleinen Preis zahlen - schließlich gilt es einen Junggesellenabschied zu finanzieren. Je nach Position des Kusses variiert auch natürlich der Preis! Hier kann das eine oder andere Mal Verhandlungsgeschick gefragt sein. Ihr könnt einen Lippenstift mitnehmen und Frauen (oder auch Männer) auffordern, Kuss-Abdrücke zu hinterlassen - sei es am Arm, oder im Gesicht, vielleicht auch auf dem T-Shirt oder gegen Aufpreis auch auf dem Po? Die Grenzen setzt Ihr selbst. Frauen kassieren bei diesem Spiel in der Regel deutlich mehr als Männer ab, daher ist dieses Spiel auch wohl eher für den Junggesellinnenabschied geeignet. Für einen Junggesellenabschied kann es jedoch eine nette Herausforderung werden, da ein Mann mehr verhandeln muss, um einen Kuss zu verkaufen. Unser Tipp In unserem Webshop für Junggesellenabschied T Shirts findet ihr passende T-Shirts für dieses Spiel. Zum Beispiel das Motiv "JSV - Junggesellen-Schluss-Verkauf" oder "Rent a Junggeselle".


Weitere interessante Artikel zum Thema Junggesellenabschied, die große Feier vor der Heirat:



Impressum tshirt-junggesellenabschied.org - ein Info-Service von Multionline. Besuchen Sie unseren Webshop für Junggesellenabschied T-Shirts